Zum dunklen Turm
sikobilly

Es klappern die Mühlen zum dunklen Turm

Bloße Mechanik schwarz

Verchromte Inquisition

Chromverketzert: Fantasie

In den Bäumen wohnt

Nichts mehr

Die nackten Füße spüren

Asphalt

Die Sterne hoch oben

Nur Licht toter Klötze

Und auf den Bergen wohnen

Ziegen

Zum dunklen Turm klappern die Mühlen

Und unter einem leeren Himmel

Geht diesmal unser Weg

Nicht nach Hause ...



Eis liegt darauf ...
sikobilly

Eis

Liegt darauf;

Wasser solls werden;

Weich

Wärst du gerne;

Kalt

Wirst du sein!

 

Sprießen

Des Wesens;

Blühen

Der Glut;

Trinken

Der Nähe.

Schön, wenn mehr bleibt als

Wut!

</style>

Eis

Liegt darauf;

Wasser solls werden;

Weich

Wärst du gerne;

Kalt

Wirst du sein!

 

Sprießen

Des Wesens;

Blühen

Der Glut;

Trinken

Der Nähe.

Schön, wenn mehr bleibt als

Wut!



Weihnachten stinkt ...
sikobilly
Weihnachten stinkt! Alle machen auf glücklich. Aber eigentlich sind sie doch nur gestresst; rennen panisch durch die Gegend und kaufen Scheißdreck ... für Idioten. Das Fest der Näxtenliebe ... klingt wie ein Schwulenporno. Und ich mittendrin (nicht in dem Schwulenporno natürlich, ihr Dreckspatzen!!!!). Drück mich durch Straßen, verseucht mit Nerds. Aber immerhin hab ichs geschafft, nur Müll zu kaufen ... keinen Scheißdreck. Vielleicht freut sich sogar jemand drüber. Mal sehen. Ich hab mich schon lange nicht mehr gefreut ...
Brauchte ne Pause. Pizzeria, Bier , Diskussion über Geschichte, noch ein Bier, wieder raus. Auf der Straße immer noch die selben Nerds. Sie sehn nur anders aus. Das Bier hatte die gegenteilige Wirkung diesmal. Denke nicht weniger nach, sondern mehr. Was erwarte ich? Auf was warte ich? Besser wirds nicht, egal wie oft ich die Uhr auf meinem Handy anstarre. Hab den richtigen Zeitpunkt verpasst, wahrscheinlich gabs ihn eh nie. Drauf geschissen. Weitermachen. Stehn bleiben geht gar nicht ... Bald ist der Mist vorbei, dann kommt Neujahr, dann ... mal sehen. Hab mir n paar Dinge vorgenommen. Vielleicht klappts ja!
Tags:

(no subject)
sikobilly

Zeit ist ein Gesicht auf dem Wasser

Und heute ist es deins!

Wirf den Stein direkt hinein,

Vielleicht ist`s morgen meins!

Vielleicht, vielleicht, warum, wohin?

Nur eins bei dem ich sicher bin:

So kalt und hart wie dieser Stein

Wird morgen meine Seele sein.

 


Tags:

?

Log in